Herzlich willkommen auf meiner Website für Immobilienfotografie

Ich bin Andrey Dimitrov, Immobilienfotograf in München!

Fotografieren von Hotelzimmern, Wohnungen, Restaurants, Ferienwohnungen und anderen Immobilien in München und der Region.

Andrey Dimitrov - Immobilienfotograf in München

Andrey Dimitrov

Spezialisierte Fotograf im Bereich der Immobilienfotografie.

Schöne Bilder verkaufen!

Mit professionellen Fotos lassen sich Ihre Immobilien viel leichter verkaufen/vermieten. Buchen Sie jetzt einen Termin für Ihr Immobilien-Fotoshooting!

Was ist wichtig zu wissen?

Die Rolle des Innenraumfotografen

Heutzutage, mit der Entwicklung der visuellen Kultur der Menschen, dank der Vielzahl von Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram, sind wir alle immer weniger von den Fotos beeindruckt, die wir sehen. Fast jedes Unternehmen muss mit Fotos werben, die sich von anderen abheben, technisch ausgefeilt sind, aber auch einen hohen Stil, Emotionen und eine Botschaft enthalten. Ein solches hochwertiges Fotoprodukt zeigt potenziellen Kunden die Seriosität des Inhabers des betreffenden Unternehmens und verschafft ihm einen Vorteil gegenüber anderen Wettbewerbern. Wir können Ihnen dabei helfen! Wenn Sie Ihr Hotel, Ihr Restaurant oder Ihre Immobilie ins rechte Licht rücken wollen – engagieren Sie einen Innenraumfotografen von uns.

Für wen ist es wichtig, einen guten Innenraumfotografen zu engagieren?

Wenn Sie ein Immobilienmakler, ein Hotelbesitzer, ein nettes Restaurant, ein Ausstellungsraum oder ein Ladenbesitzer sind, stehen Sie wahrscheinlich in ernsthafter Konkurrenz. Viele Ihrer potenziellen Kunden werden zuerst Ihre Website oder Facebook-Seite öffnen. Eine alte Weisheit besagt: „Man hat nur eine Chance, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen“. In diesem Fall werden schöne Fotos das Element sein, das den ersten Eindruck vermittelt. Aber was verstehen wir, mit den Augen eines Innenraumfotografen, unter „schönen Bildern“? Für uns geht es um technisch hochwertige Aufnahmen, die das Gefühl vermitteln, an einem Ort zu sein, und die alle Vorzüge der Einrichtung und der Umgebung hervorheben. Die Aufnahmen sollten nicht nur gut komponiert und aufgenommen sein, sondern beim Betrachter auch den Wunsch wecken, den Ort zu besuchen oder sich selbst als Teil der Einrichtung vorzustellen.

Wenn Sie Hersteller von Möbeln, Küchen oder sogar Kaminen sind – ein schönes Foto Ihrer Produkte in einem gemütlichen Interieur wäre eine großartige Werbung. Für potenzielle Kunden ist es viel beeindruckender, Ihre Möbel in einem fertigen Raum zu sehen, als ein Bild des Produkts auf einem weißen Hintergrund.

Wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung verkaufen möchten, können Sie natürlich auch einen Innenraumfotografen engagieren, ohne dass dies in die oben genannten Kategorien fällt. Mit schönen Fotos wird jedes Angebot attraktiver und Sie erhöhen die Chance, in kürzerer Zeit ein Schnäppchen zu machen. In dem Blog auf der Website finden Sie Tipps, wie Sie die Wohnung für das Fotoshooting und die anschließende Besichtigung vorbereiten können.

Sind Innenaufnahmen einfach zu machen?

Wenn Sie auf der Suche nach einem qualitativ hochwertigen Endergebnis sind, lautet die Antwort eindeutig nein. Zunächst einmal sollten wir darauf achten, welche Faktoren das Bildmaterial der einzelnen Fotografen beeinflussen. Neben den logischen Faktoren – Erfahrung und Geschicklichkeit im Umgang mit der Fotoausrüstung – gibt es noch weitere sehr wichtige Faktoren. Erstens – die allgemeine Kultur und insbesondere die visuelle Kultur. Sie entwickelt sich mit der Beobachtung von immer mehr ähnlichen Aufnahmen, die auf Websites, in Zeitschriften, in der Arbeit von Kollegen und an anderen ähnlichen Orten veröffentlicht werden. Dies führt zur Entwicklung eines Gefühls für Harmonie und Schönheit. Der zweite Grund ist der Wunsch des Fotografen, sich weiterzuentwickeln und neue Dinge auszuprobieren, um seine Arbeit zu verbessern. Und drittens – nicht zuletzt – der Sinn für Komposition und Darstellung des Gesamtbildes und der Details in der fotografierten Szene.

Trotz der großartigen Möglichkeiten moderner Kameras ist es sehr schwierig und sogar fast unmöglich, aus einem einzigen Bild ein qualitativ hochwertiges Foto zu machen. Oft werden 4-5 und manchmal sogar noch mehr Aufnahmen gemischt, um einen bestimmten Look zu erzielen. Die Verwendung zusätzlicher Beleuchtung ist nahezu obligatorisch. Daher sind Kenntnisse sowohl im Fotografieren als auch im Umgang mit Blitzlicht und Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop erforderlich.

01.

Immobilienfotografie

Schöne Fotos mit korrekter Belichtung und Farben. Hervorragende Bildqualität und Schärfe dank Vollformatkamera und Ultraweitwinkelobjektiv.

02.

Immobilienvideografie

Hochwertige Videos in 1080p-Auflösung, Zeitlupe, lizenzierte Musik zu Ihrem Video. Lassen Sie Ihre potenziellen Kunden die Wohnung besichtigen, bevor sie sie überhaupt besuchen.

03.

Virtuelles Staging

Virtual Staging ist eine Dienstleistung, die ein unmöbliertes Zimmer in ein modern eingerichtetes Zimmer verwandelt.